Workshop 100prosimX Ostfalia Wolfenbüttel

19.12.2019 Wolfenbüttel. Eine kleine, aber engagierte Gruppe von Studierenden befasste sich intensiv mit den Perspektiven für eine langfristig zukunftsfähige Energieversorgung, vollständig mit Erneuerbaren Energien. Der Workshop erfolgte an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften im Rahmen des Studiengangs Energiewirtschaft von Prof. Dr.-Ing. Jürgen Kuck. Durchgeführt wurde der Workshop von Hans-Heinrich Schmidt-Kanefendt. Als Gast war Hans-Jörg Kohlenberg vom ErnES-Vorstand dabei. Siehe auch "Impressionen" unten.

 

Als Datengrundlage diente ein wissenschaftliches Gutachten "Szenarien zur Energieversorgung in Niedersachsen im Jahr 2050", das im Auftrag der Niedersächsischen Landesregierung erstellt und 2016 veröffentlicht worden war. Das Schlanke Tool 100prosimX diente als Werkzeug, mit dem die Ansätze aus der Datengrundlage nach eigenen Vorstellungen modifiziert werden konnten.

 

Die Arbeit war in 3 Phasen gegliedert:
1. Der Energiebedarf im Jahr 2050, wie er aus der Fortsetzung bisheriger Trends resultieren würde, war durch geeignete Einsparmaßnahmen soweit zu reduzieren, dass er durch das Angebot an erneuerbaren Energien 2050 gemäß Gutachten gedeckt wird.
2. Die heutige Energiebereitstellung aus Erneuerbaren Energien war so weit zu erhöhen, dass sie den Energiebedarf im Jahr 2050 gemäß Gutachten deckt.
3. Die getroffenen Ansätze zum Energiebedarf aus Phase 1 und zur Energiebereitstellung aus Phase 2 wurden zusammengeführt, diskutiert und nach den Vorstellungen des Teilnehmerkreises verändert.

 

Um der Komplexität des Energieversorgungssystems gerecht zu werden, wurden dabei insgesamt 36 wesentliche Parameter mit ihren Auswirkungen auf das Gesamtsystem betrachtet. Nach 4 1/2 Arbeitsstunden war eine Szenariovariante nach den Vorstellungen der Studierenden fertiggestellt (siehe Ergebnisse - Workshops).

 

In der Abschlussrunde bewerteten die Studierenden den Workshoptag als Gewinn. Es kam die interessante Anregung, zur Abstimmung über die Parameter-Ansätze eine Abstimmungsmaschine zu verwenden, was vor allem bei größeren Teilnehmerkreisen hilfreich sein könnte.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Workshop 100prosimX Ostfalia Wolfenbüttel

Fotoserien zu der Meldung


Workshop 100Prosim OSTFALIA Wolfenbüttel (19. 12. 2019)

Impressionen.

Kontakt

Veranstaltungen