Workshop "100prosim" KEAN Hannover

21.10.2019 Hannover. 12 Teilnehmende aus Niedersachsen, Bremen und Hamburg trafen sich zum ersten offiziellen Workshop "100prosim" in der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen (KEAN) in Hannover.

 

Der Ablauf begann mit einer kurzen Vorstellungsrunde:

1. Anne Schierenbeck, Bremen

2. Oliver Waltenrath, Landkreis Harburg

3. Cornelia Grote-Bichoel, Goslar

4. Sabine Schröder, Steyerberg

5. Ruth Drügemöller, Hannover

6. Christiane Bork-Jürging, Braunschweig

7. Eckhard Heumeyer, Hamburg

8. Jörg Janning, Stadthagen

9. Ute Lamla, Hannover

10. Annette Bähr, Hildesheim

11. Hans-Jörg "Hannes" Kohlenberg, Bückeburg

12. Michael Kruse, Bremen

 

Danach erläuterte Anne Schierenbeck mithilfe einer Einführungspräsentation die Entstehungsgeschichte der Software "100prosim" und die Gründung des neuen Vereins "Erneuerbare Energie-Szenarien e.V." kurz ErnES mit Sitz in Bremen.

 

Erste Runde Energie-Nutzung an ausgewählten 9-Parametern. Hierzu wurde diskutiert, abgewogen und mehrheitlich entschieden, für welche Zwecke (Strom, Mobilität, Wärme) und in welcher Menge in Zukunft Energie erforderlich sein soll.

 

Kaffeepause mit Vernetzung und Gruppenfoto

 

Zweite Runde Energie-Bereitstellung an ausgewählten 9-Parametern. 4 gleichzeitige Dreiergruppen entwickelten zu jedem der 9 Parameter ihre Perspektive, ob es Verbrauchssteigerung, -stagnation oder -reduktion geben soll. Außerdem musste entschieden werden, welche Energielieferanten (Sonne, Wind, Biomasse etc.) in welchem Umfang künftig eingesetzt werden sollen.

 

Zusammenführung und Zielszenario, Sektorkoppelung

 

Abschlussrunde, Feedback, nächste Schritte

 

Unser Dank geht insbesondere an die KEAN für die Gastfreundschaft mit dem tollen Seminarraum und der Bewirtung.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Workshop "100prosim" KEAN Hannover

Fotoserien zu der Meldung


Workshop "100prosim" KEAN Hannover (21.10.2019)

Impressionen.

Kontakt

Veranstaltungen